Zum Inhalt springen

Beschränkung des Publikumsverkehrs aufgrund des Corona-Virus

Eindämmung des Corona-Virus

Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist Vermeidung von Sozialkontakten. Bürgermeister Michael Wimmer hat sich deshalb dazu entschlossen, das Rathaus für den allgemeinen Publikumsverkehr zu schließen. „Dies tun wir zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger, um die Verbreitung des Corona-Virus so gut wie möglich einzudämmen“ so Bürgermeister Michael Wimmer. Die Bürger haben die Möglichkeit, sich unter der Telefonnummer 0861 / 98968-0 oder der E-Mail-Adresse info@gemeinde-surberg.de mit ihren Anliegen an die Verwaltung zu wenden. Ist ein persönlicher Kontakt unverzichtbar, kann auf diesem Weg auch kurzfristig eine Terminvereinbarung erfolgen.

Winterdienst - Schneeräumung

Wohin mit dem ganzen Schnee?

Und was sind die Pflichten der Gemeinde?

Wichtig!!! Neues aus dem Passamt ab 01.01.2021

- Kinderreisepässe sind ab 01.01.2021 nur noch1 Jahr gültig. Die Kosten bleiben gleich.
  13 € für Neuausstellung, 6 € für Aktualisierungen und Verlängerungen. Hierfür muss aber
  der Kinderreisepass noch gültig sein.

- Personalausweis ab 01.01.2021:
  für über 24-jährige kostet dieser 37,00 €
  für unter 24-jährige kostet dieser 22,80 €

- vorläufige Personalausweise bleiben unverändert bei 10,00 €

- die Kosten für die nachträgliche Aktivierung der eID-Funktion sowie die Neufestsetzung der
  Geheimnummer und die Entsperrung des elektronischen Identitätsausweises entfallen ab
  01.01.2021

- EU-Büger und Angehörige des Europäischen Wirtschaftsraums ab 16 Jahren können eine
  eID-Karte beantragen. Die Kosten hierfür betragen 37,00 €.

Immissionsgutachten "Mobilfunk"

Surberger Bürger können zum Immissionsgutachten "Mobilfunk" ihre Anregungen in schriftlicher Form bis Donnerstag, 04. Februar 2021 per E-Mail unter der Adresse w.schwab@gemeinde-surberg.de oder per Post, Gemeinde Surberg, Burgstraße 2, 83362 Surberg vorbringen.

Öffentliche Bekanntmachung der 12. Änderung des Bebauungsplanes "Lauter"

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB), des Billigungs- und Auslegungsbeschlusses, sowie der fömlichen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB

Sie benötigen Hilfe?

Seniorinnen, Senioren, Hilfsbedürftige - Sie benötigen Hilfe?

Wenden Sie sich gerne telefonisch an die Gemeindeverwaltung Surberg 0861/98968-0 (vormittags).
Wir organisieren für Sie notwendige Einkäufe und Besorgungen.


Bekanntmachung Vollzug des Grundsteuergesetzes Festsetzung der Grundsteuer Kalenderjahr 2021

Hinweis für Hundebesitzer

Bekanntmachung über das Widerspruchsrecht von Wahlberechtigten gegen die Weitergabe ihrer Daten aus dem Melderegister

Bekanntmachung Widerspruchsrecht nach dem Bundesmeldegesetz (BMG); Melderegisterauskünfte

Die nächste Gemeinderatssitzung ist am 23.02.2021 in der Surtalhalle!

Rathaus-Service-Portal

Ein besonderer Service für unsere Bürger - unter Rubrik "Bürger-Service"  -   "Rathaus-Service-Portal" 

Viele Behördengänge können online erledigt werden.

Datensicherheit

Wer mit seinen Daten sorglos umgeht, erleidet mit Sicherheit irgendwann Schiffbruch. Was kann durch Datenverlust passieren?

Amtliche Bekanntmachung

Vollzug des Abfallrechts;
Änderung der Bayerischen Pflanzenabfall-Verordnung (PflAbfV)


Die Gemeinde Surberg weist daraufhin, dass ab dem 01.01.2017 das Verbrennen von holzigen Gartenabfällen innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile nicht mehr zulässig ist. Künftig dürfen nach dem geänderten § 4 Abs. 2 PflAbfV nur noch pflanzliche Abfälle aus Privatgärten und Parkanlagen außerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile und nur auf den Grundstücken, auf denen sie angefallen sind, verbrannt werden.

Baumfällungen und Gehölzrückschnitt

Flachgau und Rupertiwinkel - im Wandel der Zeit

Buch_FlachgauRupertiwinkel.gif

Informationen zum neuen Bundesmeldegesetz

Am 1. November 2015 trat ein bundesweit einheitliches Bundesmeldegesetz in Kraft

Veranstaltungstermine -->>

 

Aktuelles vom LRA Traunstein  -->> 

Freiwilligenagentur Traunstein

Die Freiwilligenagentur möchte das ehrenamtliche und freiwillige Engagement im Landkreis unterstützen und stärken, die öffentliche Diskussion zum freiwilligen Engagement fördern und begleiten und die im Landkreis vorhandenen Potentiale dieses Engagements nutzen, um zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen in der Region beizutragen. Die Freiwilligenagentur bietet ein vielfältiges Informations- und Fortbildungsprogramm für Ehrenamtliche, Vereinsvertreter und interessierte Bürger an.
Mehr zu lesen auf der Homepage-Seite des Landratsamtes Traunstein (Freiwilligenagentur)  www.traunstein.com 

Bodenrichtwertkarte 2018 Landkreis Traunstein

Bodenrichtwertkarte 2018 Landratsamt Traunstein mehr lesen-->>


Information zum neuen Personalausweis