Lage und Daten
Urheber: Hagar66 based on work of TUBS

Surberg ist eine Gemeinde im Landkreis Traunstein in Oberbayern. Sie befindet sich östlich der Kreisstadt Traunstein auf einer Höhe von etwa 650 m ü.N.N. Die ländlich geprägte Gemeinde hat etwa 3200 Einwohner und besteht aus vielen Gemeindeteilen.

Gemeindeteile mit Straßennamen: Ettendorf, Hallabruck, Hufschlag, Lauter, Knappenfeld, Oed, Surberg, Surtal, Thannreit

Gemeindeteile ohne Straßennamen: Andrichstadt, Au, Brucklehen, Buchbichl, Buchen, Burghartsöd, Diepoltstatt, Diesenbach, Eck, Feiler, Fuchsreut, Gastag, Geiersnest, Graben, Haunerting, Hierankl, Hinterhöhenwald, Hinterleiten, Holneich, Hub, Jahn, Kapell, Kohlbichl, Lacken, Lappen, Lehen in Surberg, Leiten, Lerchen, Moos, Nutz, Oberhöhenwald, Pauleck, Pfarrhof, Quirn, Rausch, Reut, Ried, Rosenthal, Roßruck, Schineck, Schönau, Selberting, Spiegelsberg, Straß, Surbergbichl, Tandlmaier, Thal, Thalmann, Thalmühle, Thann, Thunstetten, Trenkmoos, Vachenlug, Wiesen, Wimm und Wüstenreit.

Durch die hügelige Lage bietet sich von vielen Unterkünften aus ein herrlicher Blick auf die Chiemgauer und Berchtesgadener Berge. Durch das Gemeindegebiet führt die Ferienstraße Alpen - Ostsee und lädt zu Ausflügen in die schöne Gegend ein. Die Kirche im Gemeindeteil Ettendorf ist Ziel des alljährlich am Ostermontag stattfindenden traditionellen Traunsteiner Georgirittes. Im Gemeindeteil Hufschlag steht das ehem. Wohnhaus der Familie Ratzinger. Hier wohnte der jetzige Papst Benedikt XVI. mit seinen Eltern und Geschwistern von 1937 bis 1951.
                    

Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberbayern
Landkreis: Traunstein
Höhe: 650 m ü. NN
Fläche: 23,74 km²
Einwohner: 3.276 (31. Dez. 2014)
Bevölkerungsdichte: 134 Einwohner je km²
Postleitzahl: 83362
Vorwahlen: 0861, 08666, 08662
Kfz-Kennzeichen: TS
Gemeindeschlüssel: 09 1 89 148
Bürgermeister: Josef Wimmer (FWG)
 
© Gemeinde Surberg, Burgstraße 2, 83362 Surberg, Tel.: 0861 / 98968-0, info@gemeinde-surberg.de
© Foto: Panorama-Verlag.com